Telefon:+49 2234 657915
Email: travel@leguan-reisen.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 09:00 bis 12:30 Uhr
und 13:30 bis 18:00 Uhr

Königspinguine (Aptenodytes patagonicus)

Reiseziele: Falkland Inseln und Südgeorgien

Länge: bis zu 1m

Nahrung: kleine Fische, kleine Krebstiere

Merkmal: weißer Bauch, Vorderbrust ist gelborange, Unterbrust weiß und die Körperoberseite schwarz bis silbrig- graublau

Fortpflanzung/ Nachwuchs:

Königspinguine verpaaren sich pro Saison nur mit einem Partner mit dem sie sich zusammen um den Nachwuchs kümmern, oftmals haben sie in der kommenden Saison auch wieder einen gleichen Partner. Die erwachsenen Tiere brüten das Ei abwechselnd und kümmern sich im Wechsel um die Futtersuche. Auch wenn das Küken nach ca. 60 Tage geschlüpft ist, kümmern sich die Eltern weiter um das noch hilflose Küken. Auch Königspinguine bilden später sogenannte ,,Creche“ (Kindergrippen) in denen sie sich gegenseitig schützen. Das Heranwachsen eines Jungtieres dauert bis zu 16 Monate!

Besonderes:

Königspinguine sind die zweitgrößte Pinguinart. Sie bauen keine Nester, sondern tragen ihr Ei immer auf der Vorderseite ihrer Füße.

Wissenswertes Antarktis

Erfahren Sie mehr über die Antarktis- unseren weißen Kontinent.
Reisezeiten, eine Karte und ausführliche Informationen über nicht geahnte tierische Welten finden Sie hier!

Weiterlesen »