Islands Naturwunder kompakt

Diese deutschsprachig geführte Gruppenreise richtet sich an Reisende, die Island noch nicht kennen und die einen guten Eindruck von der Schönheit und dem Abwechslungsreichtum Islands gewinnen möchten.
Während der Reise umrunden Sie einen großen Teil der Insel. Sie lernen dabei die Küstenlandschaften und auch das Hochland kennen und erleben die für Island typischen Naturattraktionen (wie gewaltige Gletscher, Geysire und Wasserfälle). Bei kürzeren Wanderungen (ca. 1- 2 Stunden pro Tag) nähern Sie sich entspannt den Reisezielen und werden dabei die Faszination dieser nordischen Insel intensiv zu spüren bekommen.

Beginnend in Reykjavik besuchen Sie die Wasserfälle von Hraunfossar und den Nationalpark Thingvellir. Mit einem Besuch der Stöng Farm begeben Sie sich auf die Spuren der Wikinger. In Thorsmörk erleben Sie eine typisch isländische Landschaft: ein liebliches grünes Tal – umgeben von gewaltigen Gletschern. Auf der Weiterfahrt durch die östlichen Landesteile erwarten Sie mächtige Wasserfälle, heiße Quellen und kleine pittoreske Fischerorte.
Höhepunkte der Reise sind sicherlich der Besuch des Myvatn Sees im Norden und die Durchquerung des menschenleeren Hochlandes auf der Kjölur Route, die zwischen den beiden Gletschern Langjökull und Hofsjökull hindurchführt. Die Reise endet in Reykjavik, wo Zeit bleibt, die junge und freundliche isländische Metropole zu erkunden.

Der geplante Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Reykjavik
Flug von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Keflavík. Ankunft und Transfer zum Hotel in Islands Hauptstadt Reykjavik. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2.Tag: Reykjavik – Kaldidalur – Nationalpark Thingvellir
Die Rundreise beginnt mit der Fahrt durch den „Walfjord“ nach Borgarnes. Von dort geht es zu der ergiebigsten Heißwasserquelle Europas bei Deildartunga. Nicht weit entfernt befinden sich die schönen Lavawasserfälle Hraunfossar. Weiterfahrt über die Hochlandstrecke Kaldidalur am Gletscher Langjökull vorbei bis zum Nationalpark Thingvellir. Dieses Gebiet ist sowohl kulturhistorisch wie auch geologisch hoch interessant. Entlang des Thingvallavatn Sees erreichen wir unsere Unterkunft für die nächsten 2 Nächte.

3.Tag: Thjorssardalur – Landmanalaugar
Vorbei am Gletscherfluss Thjorsa, über Schotterpisten und durch einige Furten fahren wir dann zum farbenprächtigen Ryolit-Gebirge Landmannalaugar. Das Gebiet lädt zu einer kleinen Wanderung ein. Wer möchte, kann in einer natürlichen heißen Quelle baden. Vorbei am Vulkan Hekla führt uns der Weg dann wieder zurück zu unserer Unterkunft.

4.Tag: Thorsmörk – Skogar – Vik
Zwischen den Gletschern Myrdalsjökull und Eyjafjallajökull befindet sich das schöne Tal Thorsmörk. Im Schutz der umgebenden Gletscher findet sich hier eine Vegetationsoase, mit vergleichsweise üppigem Pflanzenwuchs. Entlang der Südküste fahren wir weiter zum Wasserfall Seljalandsfoss, wo man sogar einen Blick hinter die Wasserkaskaden werfen kann. Bei gutem Wetter können wir von hier aus die Westmännerinseln sowie den Eyjafjallajökull bestaunen, dessen Vulkanausbruch im Jahr 2010 den gesamten Flugverkehr im Nordatlantikraum zum Erliegen brachte. Bei Skogafoss besuchen wir nicht nur den 60m hohen Wasserfall sondern auch eines der schönsten Heimatmuseen Islands. Am Gletscher Myrdalsjökull vorbei gelangen wir schließlich nach Vik, der südlichsten Ortschaft des Landes.

5.Tag: Nationalpark Skaftafell – Gletscherlagune Jökulsarlon
Mit dem Vatnajökull erreichen wir heute den größten Gletscher Europas (über 8.000 km² Eisfläche!). Hier wandern wir im Nationalpark Skaftafell zum Wasserfall Svartifoss. Hier finden sich eindrucksvolle Basaltstrukturen, die inspirierend auf die Baumeister der Kirche Hallgrimskirkja in Reykjavik gewirkt haben. Anschließend geht die Reise weiter durch die Sandwüste Breidamerkursandur bis zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Die Bootsfahrt zwischen den treibenden Eisbergen ist beeindruckend. Am Fuße des Gletschers Vatnajökull oder in der Umgebung werden wir heute übernachten.

6.Tag: Ostfjorde – Egilsstadir
Von Höfn aus erreichen wir die Ostfjorde. Geologisch gehören die Ostfjorde (zusammen mit den Westfjorden) zu den ältesten Teilen Islands. Hier findet man Gesteine, die etwa 16-20 Millionen Jahre alt sind. Vorbei an von bunten Häuschen geprägten Fischerdörfern, steilen Fjorden und tiefen Tälern gelangen wir nach Egilsstadir, dem wirtschaftlichen Zentrum des Ostens.

7. Tag: Egilsstadir – Wasserfall Dettifoss – Asbyrgi – Husavik
Fahrt über die Hochlandebene Mödrudalur zum mächtigsten Wasserfall Europas, dem Dettifoss im Nationalpark Jökulsargljufur. Wir durchstreifen die Schlucht Asbyrgi und gelangen schließlich nach Husavik auf der Halbinsel Tjörnes. Ziel des Tages ist Nordisland und die Umgebung von Akureyri, wo wir unsere Unterkunft erreichen.

8. Tag: See Myvatn – Myvatn Naturbad
Der Tag ist dem Gebiet rund um den See Myvatn gewidmet. Die Vegetation, die Vogelvielfalt und die Lavaformationen dieser Gegend machen Myvatn zu einem Paradies für Naturfreunde. Im Geothermalgebiet von Namaskard, wo Schlammquellen brodeln, zeigt uns die Natur ihre prächtigen Farben. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Besuch des Myvatn Naturbades! Genießen Sie ein Bad im warmen Geothermalwasser (Eintritt ca. € 28,-). Außerdem halten wir am Wasserfall der Götter“, Godafoss.

9.Tag: Akureyri – Siglufjördur – Varmahlid
Vorbei an den Fischerdörfern Dalvik und Olafsfjördur geht es heute entlang der Küste bis zur Hafenstadt Siglufjördur – dem einstigen Zentrum der Heringsfischerei. Später erreichen wir Varmahlid.

10.Tag: Kjölur Hochlandstrecke – Geysire
Unsere weitere Reise führt uns über den einsamen Hochlandpass Kjölur und zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull hindurch. Unterwegs besteht die Möglichkeit, in einem natürlichen, warmen Wasserbecken bei Hverravellir zu baden. Die Hochlandstrecke endet am Wasserfall Gullfoss und im Tal Haukadalur, wo sich der (in den letzten Jahren inaktive) Große Geysir und sein kleinerer, aber sehr aktiver Bruder Strokkur befinden. Alle 5 – 10 Minuten entweicht dem Strokkur eine heiße Wassersäule.

11.Tag: Reykjavik
Im grünen Farmland des Südens besuchen wir anschließend noch einen typischen Pferdehof mit reinrassigen Islandpferden. Über die Hochebene Hellisheidi mit Blick auf das Geothermalgebiet beim Berg Hengill erreichen wir heute Reykjavik. Während einer Stadtrundfahrt haben Sie Gelegenheit, einen Überblick von der Metropole Islands zu gewinnen. Der Reiseleiter verabschiedet sich anschließend und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

12.Tag: Reykjavik
Genießen Sie einen Tag in Reykjavik. Erkunden Sie auf eigene Faust die schöne kleine Metropole. Restaurants, Veranstaltungen und das Nachtleben bieten zahlreiche Möglichkeiten, Land und Leute kennen zu lernen.

13.Tag: Heimreise
Rechtzeitig zu Ihrem Abflug Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückreise zum Heimatflughafen.

Anmerkung:
Änderungen im Routenverlauf (bedingt durch Wetter- und Straßenverhältnisse oder Hotelwechsel sind möglich)!

Islands Naturwunder kompakt
Deutschsprachig geführte Gruppenreise
Reisedauer : 13 Tage / 12 Nächte
Reisepreis pro Person in EURO (inklusive An/- und Abreiseprogramm)
ReisebeginnReiseendeBelegung im DoppelzimmerBelegung im EinzelzimmerBelegung im Dreibettzimmer*
13.06.201925.06.2019



€ 3.630,-




€ 4.565,-




€ 3.515,-
27.06.201909.07.2019
04.07.201916.07.2019
11.07.201923.07.2019
25.07.201906.08.2019
01.08.201913.08.2019
15.08.201927.08.2019
Anmerkungen: Alle Reisetermine finden mit garantierter Abfahrt statt.

Alle Preise inklusive der Fluganreise (Direktflüge) ab/bis Hamburg, Berlin oder Düsseldorf in der Economy Klasse mit Icelandair nach Keflavík und zurück.

Gerne bieten wir Ihnen diese Reise auf Wunsch auch mit einer anderen Fluggesellschaft/ Flughafen zu tagesaktuellen Preisen an!

Kinderpreis: Gilt bis einschließlich 11 Jahre, Unterbringung im Doppelzimmer der Eltern.

* Halbe Doppelzimmer auf Anfrage möglich, bei einer Unterbringung in einem Dreibettzimmer wird ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht, was je nach Unterkunftsart eng sein kann!

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Rundreiseprogramm wie beschrieben, mit deutschsprachiger Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 11
  • Direktflug ab/bis Deutschland nach Keflavik und zurück mit Wow AIR oder GERMANIA in der Economy Klasse inkl. Steuern und Gebühren
  • Flughafentransfers
  • 12 Übernachtungen in landestypischen Hotels oder Gästehäusern im Zimmer mit Dusche/WC inkl. Frühstück
  • 12 x Frühstück
  • 9 x Abendessen (2.- 10. Tag)
  • 3 x Lunchpacket (3.,4.,10. Tag)
  • 2 x Eintritt in Museen
  • Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Pferdeshow
  • Island- Reiseführer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen
  • optionale Ausflüge, wie z.B.: Eintritt Myvatn Naturbad: ca. € 28,- pro Erwachsener (Kinder bis 11 Jahre frei)
  • Trinkgelder und sonstige private Ausgaben

Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

 

Überblick:

  • Deutschsprachig geführte Gruppenreise
  • Inklusive An-/ und Abreisearrangement ab / bis Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Reisetermine: mehrere Termine im Zeitraum Juni – August 2019
  • Für fast alle Reisetermine ist die Programmdurchführung garantiert
  • Reisedauer : 13 Tage / 12 Nächte
  • Maximale Teilnehmerzahl: 24 Reiseteilnehmer
  • Buchungscode: ISL 01