Höhepunkte Mittelamerikas

Höhepunkte Mittelamerikas
(Guatemala, El Salvador, Nicaragua und Costa Rica)

Die mittelamerikanische Landbrücke zerfällt politisch in eine Vielzahl von kleinen Staaten. Gemeinsam ist diesen Ländern eine lange Geschichte indianischer Hochkulturen und die Kultur der spanischen Kolonialzeit. Und ein faszinierendes Naturerbe – mit einer großen Vielfalt an Lebensräumen und einer reichen Flora und Fauna. Diese Vielfalt und die geringen Reisedistanzen laden ein zu einem länderübergreifenden Reisen und garantieren spannende Reiseeindrücke und Erlebnisse. Während der deutschsprachig geführten Kleingruppenreise „Höhepunkte Mittelamerikas“ erleben Sie den ganzen Zauber Zentralamerikas – atemberaubende Landschaften, vor allem in Costa Rica eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, bunte Märkte, die großartigen Zeugnisse der Mayakultur, schöne Kolonialstädte (wie Antigua, Suchitoto und Granada) und die Gastfreundschaft der Menschen in „America Central“. Auf dieser Rundreise besuchen Sie die Länder Guatemala, El Salvador, Nicaragua und Costa Rica (und unternehmen einen Abstecher zur Mayastätte Copan in Honduras).  

Der geplante Reiseverlauf

1. Tag (Samstag): Anreise nach Guatemala City
Individuelle Anreise nach Guatemala City. Nach Ankunft Transfer zum Stadthotel Holiday Inn.****

2. Tag: Guatemala City – Chichicastenango – Panajachel
Erstes Ziel Ihrer Rundreise ist Chichicastenango. Hier erleben Sie den farbenprächtigsten Markt der Hochlandindianer und bekommen in der Kirche „Santo Tomás“ einen Eindruck, wie katholische und Maya-Riten zu einem mystischen Synkretismus verschmelzen. Am Nachmittag Fahrt zum Atitlán See, nach Aldous Huxley der „schönste See Lateinamerikas“. Übernachtung im am Seeufer gelegenen Hotel Del Lago****.

3. Tag:  Panajachel (Atitlan See) – Antigua
Am Morgen Bootsausflug zum Dorf Santiago Atitlán, mit einer jahrhundertealten Maya-Geschichte, die sich bis heute in der Lebensweise der Bewohner wiederspiegelt. Fahrt nach Antigua Guatemala, wo Sie im Hotel Las Faroles*** übernachten.

4. Tag:  Antigua
Antigua war einst die koloniale Hauptstadt Zentralamerikas und wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt!
Wir besichtigen die Stadt und später eine Kaffee-Finca.

5. Tag: Antigua – Guatemala City – Copán (Honduras)
Morgen Fahrt nach Guatemala City. Wir erkunden das historische Zentrum und das „Museum für Archäologie und Ethnologie“. Anschließend Weiterfahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft Richtung Honduras. Nach Grenzübertritt erreichen wir bald unser Hotel Marina Copan**** nahe der gleichnamigen Mayastätte.

6. Tag: Copán
Die Ruinen von Copán gehören zu den großartigsten Maya
Bauwerken. Wir besichtigen die Akropolis, den sehenswerten Ballspielplatz, die berühmte Glyphentreppe und die Plaza Central mit ihren gut erhaltenen Stelen.

7. Tag: Copán – San Salvador – Suchitoto
Weiterfahrt nach El Salvador. Sie besuchen u.a. die Mayastätte Joya de Ceren, die unter einer dicken Schicht aus Vulkanasche gut erhalten blieb und auch als das Pompeji Amerikas bekannt ist. Via der Hauptstadt San Salvador geht es nach Suchitoto, einer sehr gut erhaltenen Kolonialstadt, wo wir im Hotel El Tejado*** nächtigen.

8. Tag:  Suchitoto
Suchitoto ist voller Traditionen und Kultur und liegt in einer wunderschönen Landschaft. Sie erkunden die Stadt und unternehmen eine Bootstour auf dem Suchitlán-See.

9. Tag:  Suchitoto – Leon (Nicaragua)
Am Morgen Weiterfahrt auf dem Panamerican Highway Richtung Süden. Heutiges Ziel ist die historische Universitätsstadt Leon. Nach Zimmerbezug im Hotel Austria**(*) können Sie am Abend die schöne koloniale Altstadt geniessen.

10. Tag:  León – Managua – Masaya Nationalpark – Granada
Am Vormittag lernen Sie die frühere Hauptstadt Nicaraguas kennen und besichtigen u.a. die berühmte Kathedrale. Auf der Weiterfahrt Besuch des einstigen Präsidentenpalastes in der Hauptstadt Managua, bevor Sie im Nationalpark Vulkan Masaya einen Blick in den Krater eines aktiven Vulkans werfen können. Schließlich erreichen wir Granada, wo wir Quartier im Hotel Patio del Malinche*** beziehen.

11. Tag:  Granada – Bootstour Las Isletas – Granada
Erleben Sie Granada, die älteste Kolonialstadt Zentralamerikas. Sie besuchen das Convento & Museo San Francisco, die Kirche La Merced und die „Casa de los Tres Mundos“. Am Nachmittag Bootsfahrt zu den „Isletas“ – Inselchen im Nicaragua See, die durch einen Vulkanausbruch entstanden sind.

12. Tag:  Granada – Las Tabillas / Costa Rica – La Fortuna
Weiterreise entlang des Nicaragua Sees nach San Carlos. In La Tabillas überqueren Sie die Brücke über den Rio San Juan und erreichen damit costaricanisches Staatsgebiet. Ziel ist heute der Vulkan Arenal und das schön gelegene Hotel Arenal Paraiso***.

13. Tag:  La Fortuna – Arenal Nationalpark – Sarapiquí
Nach dem Frühstück Wanderung über erkaltete Lavafelder im Nationalpark Arenal. Anschließend Weiterfahrt nach San
Miguel, wo wir eine organische Kaffeeplantage besuchen. Tagesziel ist das Hotel La Quinta de Sarapiquí***.

14. Tag: Regenwaldwanderung – Schokoladentour
Am Morgen besuchen Sie die Finca Surá in Chilamate und lernen den Anbau von Ananas kennen. Später wandern wir im Tirimbina Reservat und erfahren anschließend „alles“ über Schokolade. Der Kakaobaum stammt ursprünglich aus Mittel-amerika und ein lokaler Führer wird Ihnen den Prozess von der Kakaobohne bis zur leckeren Schokolade erklären.

15. Tag:  Puerto Viejo Sarapiquí – Tortuguero Nationalpark
Früh geht es nach Guápiles und schließlich per Boot über Kanäle und Flussläufe nach Tortuguero, wo wir in der Dschungellodge Mawamba*** Quartier beziehen. Am Nachmittag Spaziergang zum Dorf Tortuguero, wo Sie ein Informationszentrum über Meeresschildkröten besuchen können.
Anmerkungen: Zwischen Juli und September empfehlen wir einen geführten nächtlichen Spaziergang an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten.
Am Programteil Tortuguero (15., 16. und 17. Tag) nehmen außer unserer Gruppe auch andere Gäste teil.

16. Tag:  Tortuguero Nationalpark
Wir unternehmen zwei Bootsausflüge durch die Lagunen von Tortuguero und können Krokodile, Leguane und Vögel beobachten. Auch bei einer Wanderung erleben Sie den Regenwald.

17. Tag: Tortuguero – San José
Die Rückreise nach San José führt durch die üppige Flora des Braulio Carillo Nationalparks. Nach Zimmerbezug im Hotel
Palma Real***(*) können Sie die Innenstadt besuchen.

18. Tag:  Transfer zum Flughafen – Rückflug
Rechtzeitig zum Rückflug bringen wir Sie zum Flughafen von San José, wo Ihre Mittelamerika Rundreise endet.

Möchten Sie am Ende Ihrer Rundreise noch entspannende Tage am Strand verbringen? Gerne unterbreiten wir Ihnen Vorschläge für einen individuellen Strandaufenthalt.

ReisebeginnReiseende
20.01.201806.02.2018
03.02.201820.02.2018
17.02.201806.03.2018
10.03.201827.03.2018
21.04.201808.05.2018
19.05.201805.06.2018
09.06.201826.06.2018
07.07.201824.07.2018
04.08.201821.08.2018
18.08.201804.09.2018
15.09.201802.10.2018
06.10.201823.10.2018
03.11.201820.11.2018
24.11.201811.12.2018

Reisepreise (gültig bis zum 09.12.2018)

3565,- Euro pro Person (im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 690.- Euro
Reisepreis im Dreibettzimmer: 3345.- Euro pro Person

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Rundreiseprogramm wie beschrieben
  • Übernachtungen in den genannten Hotels (oder ähnlich) in Standard-Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Beschreibung
  • Transfers und Transporte während der Rundreise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie per Boot laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise (außer an Tag 12 beim Transfer von San Carlos nach La Fortuna). Die Reiseleitung wechselt pro Land
  • Alle Eintritte bei den Besichtigungen
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tips und Informationen

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise nach Mittelamerika (Flüge hin nach Guatemala City und zurück ab San José). Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot!
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausreisesteuern und Grenzgebühren z.Zt. ca. US$ 25,-
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

.
Anmerkungen

  • Minimale Teilnehmerzahl: 2 Personen; Absage bei Nichterreichen bis spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Überblick:

  • Deutschsprachig geführte Kleingruppenreise
  • Reisedauer: 18 Tage / 17 Nächte
  • (ab Guatemala City / bis San José)
  • 17 Übernachtungen inkl. täglichem Frühstück, 3 x Mittagessen und 3 x Abendessen
  • Reisezeit: Ganzjährig
  • Reisebeginn: Samstags in Guatemala City, 1 – 2 Termine pro Monat
    Teilnehmerzahl: maximal 16 Personen
  • Garantierte Durchführung ab Teilnahme von 2 Personen Absage bei Nichterreichen bis spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn
  • Individuelle Vor- und Anschlußprogramme möglich