Costa Rica – Von Küste zu Küste

Costa Rica - Von Küste zu Küste

Manuel Antonio – Monteverde – Rincon de la Vieja – Arenal – Tortuguero…
……und die Traumstrände der südlichen Karibikküste

Dieses Rundreiseprogramm führt Sie in einer kleinen Gruppe in die schönsten Naturreservate des pazifischen Nordwestens und der nördlichen Karibikregion Costa Ricas.

Sie besuchen die Nebelwälder von Monteverde und den Rincon de la Vieja Nationalpark und erleben den aktiven Vulkan Arenal. An der Pazifikküste erkunden Sie den Nationalpark Manuel Antonio und reisen an der Karibikküste per Boot durch die Lagunen im Nationalpark Tortuguero.

Abgerundet wird die Reise durch einige individuelle Tage an der Karibikküste. Nahe bei Puerto Viejo de Talamanca liegt ruhig und nahe der kilometerlangen feinsandigen Strände Ihr schönes Hotel. Lassen Sie hier die vielfältigen Eindrücke der Reise noch einmal Revue passieren – und verbringen Sie erholsame Tage an einer der schönsten Küsten Costa Ricas.

Die Reise vermittelt einen intensiven Eindruck von Vielfalt und Abwechslungsreichtum der Landschaften und Naturräume Costa Ricas.

Kompetent und deutschsprachig geführt richtet sich dieses Programm vor allem an Reisende, die Wert auf umfassende Information und Betreuung legen.

Der geplante Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Costa Rica
Sie reisen mit einer Fluggesellschaft Ihrer Wahl nach Costa Rica an.

Bei der Ankunft auf dem Flughafen von San José werden Sie von unserem deutschsprechenden Airport Guide erwartet und begrüßt. Ein kurzer Transfer bringt Sie anschließend zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in San José. Je nach Ankunftzeit besteht am Spätnachmittag und Abend noch Gelegenheit, die nahe gelegene Innenstadt von San José zu erkunden.
Inbegriffene Mahlzeiten: –
Übernachtung im Hotel Presidente***(*), Standard Zimmer

2. Tag: San José – Mangroventour – Manuel Antonio Nationalpark
Am Morgen werden Sie nach dem Frühstück von Ihrem Reiseleiter der Kleingruppenreise an Ihrem Hotel abgeholt und zur geführten Gruppenreise „Pazifiktour“. Ihre Reiseroute führt Sie heute Richtung Westen über Orotina zur Pazifikküste. Hier unternehmen Sie einen entspannenden Bootsausflug durch die Mangrovenwälder von Guacalillo. Dabei können Sie Krokodile, Leguane, viele Wasservögel und mit etwas Glück auch die großen Hellroten Ara Papageien (Ara Macao) beobachten.
Anschließend geht es weiter nach Quepos. Dieser Fischerort hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Touristenort entwickelt und liegt nahe beim Manuel Antonio Nationalpark. Wir beziehen die Zimmer im Hotel Tabulia Tree, nicht weit vom Nationalpark entfernt. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die schöne Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.
Inbegriffene Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung im Hotel Tabulia Tree***, Standard Zimmer oder La Foresta Nature Resort (Junior Suite) oder ähnlich.

3. Tag: Manuel Antonio Nationalpark und Strände
Heute besuchen Sie den bekannten Manuel Antonio Nationalpark. Dieser recht kleine Park schützt verschiedene traumhafte Sandstrände und das dahinterliegende Regenwaldgebiet. Die dichte Vegetation reicht bis zu den Stränden und auf Pfaden kann der Regenwald erkundet werden. Neben Nasenbären, Gürteltieren und weiteren Kleinsäugern können viele Vogelarten und vor allem Totenkopf-Äffchen (Mono Titi) beobachtet werden. Diese Affenart kommt weltweit nur noch in diesem Nationalpark und im weiter südlich gelegenen Corcovado Nationalpark vor und ist vom Aussterben bedroht.
Nachmittags genießen wir die schönen Strände innerhalb oder außerhalb des Parks. Anschließend Rückkehr zum Hotel Tabulia Tree (oder zum La Foresta Nature Resort) o.ä, wo Sie auch heute wieder übernachten.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

4. Tag: Quepos – Puntarenas – Monteverde
Nach dem Frühstück verlassen Sie Manuel Antonio und es geht in nördlicher Richtung via Jacó und Puntarenas nach Monteverde, wobei die letzten 35 km zu einer holprigen Angelegenheit werden. Im Hotel Monteverde Country Lodge beziehen Sie Ihr Zimmer. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung Monteverde Country Lodge***, Standard Zimmer (o.ä.)

5. Tag: Monteverde: St. Elena Reservat und Skywalk
Früh morgens ist die beste Zeit, um die weltbekannten Nebelwälder zu erkunden. Sie besuchen ein Nebelwaldreservat, wo eine ungeheure Vielfalt an Vögeln zu beobachten ist. Aber auch die Moos behangenen und mit vielen Aufsitzerpflanzen versehenen Bäume, riesige Farne und Palmen heben sich hervor.
Am Nachmittag beobachten Sie dann den Nebelwald aus einer anderen Perspektive, nämlich von oben. Sie unternehmen einen Rundgang auf dem sogenannten Skywalk. Es handelt sich dabei um ein System von leicht zugänglichen, sicheren Hängebrücken, die über ein Tal in und über den Baumkronen gezogen sind. Hier wird Ihnen Ihr Reiseleiter die Zusammenhänge in den „Dächern“ des Dschungels erläutern. Anschließend Rückkehr zum Hotel.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung im Hotel Monteverde Country Lodge*** (o.ä.)

6. Tag: Monteverde – Palo Verde NP – Rincón de la Vieja
Die Fahrt geht weiter auf einer holprigen Straße zurück an die Küste und zum Panamerican Highway. Bei Cañas besuchen Sie den Palo Verde Nationalpark, ein weltweit einzigartiges Feuchtgebiet und Vogelparadies. Mehr als 300 verschiedene Vogelarten können im Nationalpark beobachtet werden. Hier wird Ihnen auch das Mittagessen serviert. Danach geht es weiter via Liberia zum Rincón de la Vieja Nationalpark, wo Sie in der rustikalen Lodge Hacienda Guachipelin Ihr Zimmer beziehen. Bei gutem Wetter bieten sich hier spektakuläre Sonnenuntergänge.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in Lodge Hacienda Guachipelin***,  Standard Zimmer (o.ä.)

7. Tag: Rincón de la Vieja Nationalpark
Die Hänge des mächtigen Vulkans Rincón de la Vieja sind mit dichtem Dschungel bedeckt und neben einer vielfältigen Flora und Fauna sind hier auch verschiedene vulkanische Erscheinungen zu beobachten. Während eines Rundgangs im Nationalpark erleben Sie die dichte Waldvegetation und stoßen mit etwas Glück auf hier vorkommende Wildtiere.
Zurück in der Lodge haben Sie am Nachmittag noch freie Zeit. Vor Ort können Sie Pferde mieten und ausreiten, was hier ein ganz besonderes Erlebnis ist (optionale Aktivität, nicht im Preis enthalten). Sie können in einer savannenähnlichen Landschaft über die weiten Felder galoppieren und dabei die einmalige Aussicht auf die Halbinsel Nicoya und bei gutem Wetter sogar über den Pazifik genießen. Alternativ bieten sich aber auch weitere Wanderungen (oder andere Aktivitäten) in den ausgedehnten Ländereien Ihrer Lodge an.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in der Lodge Hacienda Guachipelin*** (o.ä.)

8. Tag: Rincón de la Vieja Nationalpark – Arenal
Heute nehmen Sie Abschied vom Rincon de la Vieja und auch von Ihrem Reiseleiter und den Mitreisenden Ihres ersten Gruppenreiseteils.
Während Ihre Mitreisenden zurück nach San José reisen, bringt Sie ein Transfer zu Ihrem nächsten Ziel – dem Vulkan Arenal. Hier angekommen beziehen Sie im Hotel Arenal Paraiso Ihr Zimmer und können sich am Nachmittag in Sichtweite des Vulkans im Garten und in den ausgedehnten Poolanlagen Ihres Hotels entspannen.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung im Hotel Arenal Paraiso*** , Superior Zimmer (o.ä.).

9. Tag: Am Vulkan Arenal
Sie verbringen einen Tag in der Umgebung des Vulkans Arenal. Hier können Sie in Ihrer schönen Hotelanlage entspannen oder auch an einem der zahlreichen angebotenen Ausflüge teilnehmen.
Am Abend treffen die Mitreisenden Ihrer zweiten Gruppenreise im Hotel ein.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung im Hotel Arenal Paraiso*** (o.ä.)

10. Tag: La Fortuna – Lavawanderung – La Quinta de Sarapiquí
Heute warten zahlreiche spannende Aktivitäten auf Sie. Wir beginnen mit einer kurzen Fahrt zum Arenal-Nationalpark, wo Sie einen erholsamen 1,5-stündigen Spaziergang unternehmen. Wandern Sie entlang aschebedeckter Pfade und über einen erkalteten Lavafluss, um den ein felsiger Fußweg herumführt. Bis vor einigen Jahren konnte man am Arenal regelmäßig kleine Ausbrüche beobachten, deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind. Genießen Sie auch die wunderschöne Aussicht auf den Arenal-See und die umliegende sanfte Hügellandschaft.
Anschließend geht die Fahrt weiter über Muelle und Aguas Zarcas. Bei San Miguel erreichen Sie eine organische Kaffeefinca, wo Sie während der Tour „Mi Cafecito“ den Prozess der Kaffeeherstellung kennenlernen und von diesem bekannten Trunk kosten können. Die Pflanzen gedeihen hier auf einer Höhe von rund 750 Metern über dem Meer in einem angenehmen Klima. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Sarapiquí in Ihr Hotel, wo Sie die Gelegenheit haben, einen eigenen Baum zu pflanzen!
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung im Hotel La Quinta de Sarapiquí ***, Superior Zimmer (o.ä.)

11. Tag: Finca Surá Ananasplantage – Regenwaldwanderung – Schokoladentour
Heute werden Sie am Morgen den Anbau von Ananas kennenlernen. Dazu besuchen wir die Familie Gómez auf ihrer Finca Surá in Chilamate de Sarapiquí. Neben Ananas werden hier auch viele andere Früchte angebaut – und das alles so natürlich wie möglich, denn die tropischen Tiere, die hier beheimatet sind, wie z.B. die Schmetterlinge und die Frösche, sollen nicht vertrieben werden. Aber lassen Sie sich die Familienphilosophie zu diesem Thema selbst erklären … Wir werden heute auch selber Hand anlegen und einige Ananas-Setzlinge pflanzen, bevor wir bei einem gemeinsamen Mittagessen noch einmal Zeit haben unsere Fragen loszuwerden.
Am Nachmittag fahren wir zum Tirimbina Reservat. Bei einer kleinen Wanderung durch den Regenwald erklärt Ihnen Ihr Guide die interessanten Zusammenhänge dieses Ökosystems und mit etwas Glück stossen Sie auf das eine oder andere Säugetier.
Im Anschluss an die Regenwald-Wanderung erfahren Sie „alles“ über Schokolade. Der Kakaobaum stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Ein lokaler Führer wird Ihnen den Prozess von der Kakaobohne bis zur leckeren Schokolade erklären und vorführen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen
Übernachtung im Hotel Quinta de Sarapiquí*** (o.ä.)

12. Tag: Puerto Viejo Sarapiquí – Tortuguero
Noch vor dem Frühstück, aber nach einem Kaffee, fahren wir heute über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, wo wir die Hauptstrasse San José – Limón erreichen. Hier genießen wir in einem Restaurant ein typisches Frühstück. Anschließend geht es weiter nach La Pavona oder Caño Blanco, ein wichtiger Produktionsort für Bananen mit zahlreichen großen Plantagen. Ihr Führer wird Sie in die Geheimnisse der gelben Frucht einweihen. Mit dem Boot geht es von hier weiter über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero, wo wir in einer Dschungellodge die Zimmer beziehen und das Mittagessen genießen.
Am Nachmittag steht ein Ausflug ins nahegelegene Dorf Tortuguero auf dem Programm, wo Sie für US$ 2,— das Schildkrötenmuseum besuchen können (Eintrittsgebühr nicht im Reisepaket enthalten). Diese vom Aussterben bedrohten Tiere werden von Einheimischen beschützt, die sich durch touristische Einnahmen finanzieren. In den Monaten Juli bis September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von etwa US$ 30.- pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen.
Anmerkung: An den Transfers und Ausflügen im Tortuguero Nationalpark (12., 13. und 14. Tag) nehmen außer unserer Gruppe auch andere Gäste teil.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in der Mawamba (oder Laguna) Lodge***, Standard Zimmer (o.ä.)

13. Tag: Tortuguero Nationalpark
Heute steht die Entdeckung des Tortuguero Nationalparks mit seiner eindrucksvollen Tier- und Pflanzenwelt auf dem Programm. In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine erste Bootstour durch die Kanäle des Nationalparks, beobachten die heimische Tierwelt und lauschen den Klängen des Urwaldes. Mit etwas Glück können Sie Krokodile, Affen, Schildkröten, Faultiere, Fledermäuse, Leguane und natürlich zahlreiche Vogelarten beobachten. Anschließend kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie ein leckeres Frühstück genießen. Weiter steht ein entspannter Spaziergang auf den Wegen der Lodge auf dem Programm, wobei Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter Frösche, Schmetterlinge und viele weitere Insekten in der freien Natur entdecken können. Das Mittagessen wird wieder in der Lodge serviert. Nach einer kurzen Pause laden wir Sie zu einer weiteren Bootstour durch die Kanäle ein. Danach kehren wir zum Hotel zurück, wo Ihnen der restliche Nachmittag bis zum Abendessen zur freien Verfügung steht.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in der Mawamba (oder Laguna) Lodge*** (o.ä.)

14. Tag: Tortuguero Nationalpark – Puerto Viejo d.Talamanca
Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt mit dem Boot an, bis Sie in der Nähe von Matina / Cano Blanco wieder auf den Bus umsteigen. Die Gruppenreise endet für Sie beim Restaurant Rio Danta, wo Sie vom Interbus abgeholt werden. Dieser bringt Sie zu Ihrem Strandhotel nahe bei der kleinen Ortschaft Puerto Viejo de Talamanca an der südlichen Karibikküste. Den Nachmittag können Sie heute schon an den Traumstränden der Karibik verbringen.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung Hotel La Costa de Papito*** (oder ähnlich), Bungalow Zimmer

Anmerkung: Alternativ zum Hotel La Costa de Papito bieten wir Ihnen in ähnlicher Lage auch gerne die Hotels Namuwoki Lodge***, Azania Bungalows***, Suico Loco Lodge*** (in Cahuita) und Le Cameleon**** (gegen Aufpreis) an.

15. – 17. Tag: Strandaufenthalt bei Puerto Viejo de Talamanca
Strandaufenthalt im schön gelegenen Hotel La Costa de Papito an der südlichen Karibikküste. Hier haben Sie wirklich die Qual der Wahl: Sie können schwimmen, Korallenriffe schnorchelnd oder tauchend erkunden, surfen oder vielleicht auch einfach nur entlang der kilometerlangen Traumstrände wandern. Aber mit den Aktivitäten in Strandnähe ist es nicht genug. Das Hinterland ist hier von dichten tropischen Wäldern bedeckt, die Sie alleine oder mit Guide erkunden können.
Inbegriffene Mahlzeit jeweils: Frühstück
Übernachtungen im Hotel La Costa de Papito***, o.ä.

18. Tag: Puerto Viejo – San José
Heute treten Sie am frühen Nachmittag die Rückreise mit dem Interbus nach San José an. (Anmerkung: Auf Wunsch können Sie den Aufenthalt an der Karibikküste natürlich auch verlängern). Am Abend treffen Sie in Ihrem Stadthotel in San José ein.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück
Übernachtung im Hotel Presidente*** (*), Standard Zimmer

19. Tag: Rückflug
Nach dem frühen Frühstück werden Sie an Ihrem Stadthotel abgeholt und zum Flughafen San José gebracht. Von hier treten Sie dann den Rückflug an.
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

20. Tag: Ankunft im Heimatland
Heute endet mit der Ankunft auf Ihrem Heimatflughafen Ihre ereignisreiche und erholsame Costa Rica Reise.

Reisetermine

Das Reiseprogramm „Von Küste zu Küste“ ist ganzjährig durchführbar.
Reisebeginn einmal wöchentlich; jeden Dienstag in San José.

Reisepreise (Gültig bis zum 31.10.2019)

Preis pro Person (im Doppelzimmer): 2885,- Euro*
Einzelzimmerzuschlag: 610,- Euro*
Preis pro Person im Dreibettzimmer: 2665,- Euro*

* Anmerkung: Jeweils in der Weihnachts/ Sylvester – und Osterwoche gelten geringfügig erhöhte Reisepreise. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Rundreiseprogramm wie beschrieben
  • Übernachtungen in den erwähnten Hotels (oder in gleichwertigen Hotels) in Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Beschreibung (s. Detailprogramm)
  • Transport mit PKW, Kleinbus oder Bus je nach Teilnehmerzahl, sowie per Boot
  • Deutschsprechende Reiseleitung während der Gruppenreiseteile
  • Eintritte, Steuern und Gebühren (lt. Detailprogramm)
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausreisesteuer von momentan US $ 29,- pro Person (in der Regel schon im Flugticket enthalten)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Flüge nach Costa Rica (Gerne buchen wir für Sie Ihre Flüge nach Costa Rica).

Wichtiger Hinweis:
Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen erforderlich; Absage bei Nichterreichen bis spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn.

Überblick:

  • Kleingruppenreise mit individuellem Zusatzprogramm
  • 19 Tage / 18 Nächte (ab/ bis San José)
  • Deutschsprachige Reiseleitung während des Gruppenreiseteils
  • Maximale Teilnehmerzahl (Gruppenreise): 16 Personen
  • Reisezeit: ganzjährig (Reisestart einmal wöchentlich, jeden Dienstag)
  • Durchführung ab Teilnahme von 2 Personen garantiert; Absage bei Nichterreichen bis spätestens 28 Tage vor Leistungsbeginn

  • Mobilitätshinweis
    Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.